Warum Sushi perfekt ist, wenn Du abnehmen möchtest

Teile diesen Inhalt...Share on Facebook0Share on Google+1Tweet about this on Twitter0Share on StumbleUpon0

Du kennst es sicherlich auch: Du möchtest abends gerne einmal schön essen gehen mit Deinem Partner oder Deiner Familie, aber gleichzeitig möchtest Du auch nicht ungesund essen gehen. Da stellt sich oft die Frage, wohin man denn essen gehen kann, wenn man nicht schon wieder eine Ausnahme machen möchte, indem man etwas sehr deftiges isst. Beim Italiener? Zu viele Kohlenhydrate in Form von Pasta und Pizza. Beim Chinesen? Zu viele frittierte Sachen. Deutsche Küche? Auch sehr deftig. Hm, und nun? Hast Du schon mal Sushi ausprobiert?

Die perfekten Nährwerte in einer kleinen Rolle

Sushi stammt aus Japan. Beim Sushi wird hauptsächlich Reis, roher oder geräucherter Fisch oder rohe Meeresfrüchte und Gemüse verwendet. Sushi gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Es gibt auch unterschiedliche Restaurants oder Lieferdienste, welche unterschiedliche Konzepte aufweisen. Am tollsten sind sogenannte Sushi-Bars, bei denen kleine Teller mit unterschiedlichen Sushi-Rollen vorbeifahren und man nach Herzenslust entscheiden kann, was man nehmen möchte.

sushi-abnehmen

5 Gründe, warum Sushi das perfekte Essen ist, wenn Du abnehmen möchtest:

Grund 1 – Kein bzw. nur gesundes Fett: Sushi ist idR frei von Fett. Der einzige Fettanteil befindet sich im Fisch. Aber hier finden sich überwiegend Omega 3 Fettsäuren, die sehr gesund sind und den Abnehmprozess in vielerlei Hinsicht fördern können. Besonders im Lachs und im Thunfisch finden man solche Fettsäuren.

Grund 2 – Die Wirkung des Reis: Reis hat war vergleichsweise viele Kohlenhydrate, diese sind aber tendenziell langsame Kohlenhydrate, die der Körper besser verarbeiten kann und nicht sofort in Fett umwandelt beim Überschuss. Zudem bewirkt Reis eine langanhaltende Sättigung, sodass Du lange von Deinem Essen gut hast, bevor Du wieder Hunger kriegst. Außerdem hat Reis eine entwässernde Funktion, sodass Wasser aus Deinen Zellen gebunden wird. Das führt dazu, dass Du nicht so schwammig wirst.

Grund 3 -Gesunde Zutaten: Sushi hat viele gesunde Zutaten wie Gemüse. Unter anderem wird viel Soja verwendet, dazu viel Ingwer oder Avocado. Sushi liefert also viele Vitamine und Mineralstoffe.

Grund 4 – Viele gute Proteine: Sushi strotzt nur so vor guten Proteinen. Vor allem im Fisch (Lachs, Thunfisch) und in den Meeresfrüchten (Garnelen etc) befinden sind sehr wertvolle Eiweiße. Aber auch um Reis befindet sich ein nicht umbeachtlicher Anteil an Proteinen.

Grund 5 – Die Schärfe: Beim Sushi wird auch viel mit Wasabi (Ingwer) gearbeitet, welches eine natürliche Schärfe besitzt. Diese Schärfe kurbelt Deinen Stoffwechsel mächtig an, sodass Dein Körper bei der Verarbeitung des Sushi ins Schwitzen kommt.

Also, wenn Du mal wieder nicht weißt, wohin Du zum Essen gehen sollst, dann probiere das nächste Mal unbedingt Sushi aus, wenn Du Fisch magst!

Teile diesen Inhalt...Share on Facebook0Share on Google+1Tweet about this on Twitter0Share on StumbleUpon0

Über den Autor

Mechthild Jauch
Mechthild Jauch

Mechthild ist Ernährungsberaterin und Fachfrau für Ernährung und Gewichts­manage­ment und beantwortet Deine Ernährungsfragen und sorgt dafür, dass Deine Motivation hochgehalten wird.

3 Comments

Kommentiere diesen Artikel
  • Danke für den Interessanten Artikel. Ich habe schon von einigen mitbekommen das Sushi dabei helfen soll gesund abzunehmen, aber ich habe es bislang nicht so geglaubt.
    Du konntest mich Überzeugen, danke :).

  • Ja, Sushi ist sicher sehr gesund, wenn man mal von der Belastung von Fisch absieht. Allerdings damit abnehmen zu wollen, müsste man ja schon jeden Tag Sushi zu sich nehmen. Da kommen wir dann schon in den Bereich Einseitige Ernährung. Das beste ist immer noch ausgewogene Ernährung in ausgewogenem Maß. Ab und zu mal eine Sushi-Mahlzeit kommt aber immer gut. Gruß

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Copyright © 2015 Fett-weg-Blog.de by OPTIform Impressum